...dabei sein, aber ohne Gedränge

...dabei sein, aber ohne Gedränge

Die Giostra del Saracino in Arezzo

Giostra del Saracino

Giostra del Saracino

Piazza Grande, Arezzo

Piazza Grande, Arezzo

Eines der bedeutendsten historischen Ereignisse in Italien ist, wenn auch nicht übermäßig bekannt, die Giostra del Saracino (Wettkampf des Drehbalkens) in Arezzo. Die Giostra wird auf dem prächtigen Piazza Grande zweimal im Jahr ausgetragen. Je am vorletzten Samstag im Juni (Abends) und am ersten Sonntag (Nachmittags) im September. An diesem Tag im September wird auch die Fiera Antiquaria, ein berühmter Antiquitätenmarkt in der Stadt veranstaltet. Dem eigentlichen Giostra del Saracino geht ein prächtiger historischer Umzug voraus. Das Kampfspiel wird zwischen fünf Stadtteilen (Quartieri) ausgetragen, die an ihren unterschiedlichen Wappen und Farben gut zu erkennen sind. Die Ritter jeder Quartiere versuchen mit der Lanze das Schild einer Attrappe (Sarazene) möglichst mittig zu treffen. Analog zum „drehenden Roland“ gilt es darauf zu achten, nicht von der sich drehenden Attrappe mit einer Art Morgenstern getroffen zu werden. Bei diesem alten Kampfspiel kommt es auf Elan, Abgeklärtheit und Präzision an. Während des Wettbewerbs herrscht auf dem Platz eine spannungsgeladene Atmosphäre. Es ist mir möglich, privilegierte wie exklusive Plätze in privaten Residenzen zu vermitteln, um das Spektakel aus einer besonderen Perspektive miterleben zu können: Kontakt.